User Tools

Site Tools


en:whyandhow

**This is an old revision of the document!**

FIXME This page is not fully translated, yet. Please help completing the translation.
(remove this paragraph once the translation is finished)

What we do and why we do it

Who and what?

We are a still quite young team (first occurence at 30C3), with roots in the Selfnet e.V. from Stuttgart, and we try to do live subtitleing of the congress talks, as well as provide (more accurate) subtitles to the conference talks recordings afterwards.

Why?

For us, inclusion is an important goal and value of a civilized society and hacker culture. We want to improve accessibility for people by providing a written form of the content parallel to the talks.

This might not only help people with hearing impairments, but also those, that are non-natives of the language used in the talk and can also be the starting point for translated subtitles into other languages.

Last but not least is a transcription in the end a more than nice thing to have for future research, as we can provide machine-readability to the spoken content of the talks.

How?

As we … WIP here!

Da wir die Erfahrung gemacht haben, dass Live-Untertitelung und die spätere Untertitelung der Aufzeichnungen der Vorträge zwei völlig unterschiedliche Anforderungen haben, trennen wir die beiden Schritte und versuchen allenfalls im Einzelfall, die Ergebnisse der Live-Untertitelung für die spätere Untertitelung der Aufzeichnungen zu verwerten.

Während der Talks

Während der Talks versuchen wir so viel gesprochenen Inhalt wie nur möglich festzuhalten, entweder in Teams, die gemeinsam die Inhalte verschriftlichen, oder auch per Spracherkennungssoftware.

Das Ergebnis ist dabei für jeden sofort via dem Web-Interface TODO sichtbar (wir nutzen keine Etherpads mehr!) und außerdem auf den jeweiligen Monitoren. Für den 32C3 haben wir beschlossen, unsere Ressourcen zu konzentrieren und vorerst nur die Vorträge in den Sälen 1 und 2 zu untertiteln. Das aber möglichst beständiger und besser als zuvor.

Näheres zu diesem Schritt unter Live-Untertitel.

Wenn du uns bei dieser sehr anstrengenden und unglaublich umfangreichen Arbeit unterstützen möchtest, werde ein Subtitles-Engel!

Wenn du selbst einen Talk hältst und unsere Arbeit leichter machen möchtest, wirf einen Blick auf die Checkliste für Vortragende.

Nach den Talks

Im zweiten Schritt werden wir aufbereitete Untertitel für die Aufzeichnungen der Talks erstellen – und diese dann vielleicht auch in andere Sprachen übersetzen (können).

Dafür nutzen wir im Ausnahmefall auch das Rohmaterial, das wir im ersten Schritt in unserem Tool miterstellt haben, im Normalfall schreiben wir das Gesagte jedoch noch einmal sauber mit und Synchronisieren das Timing mit der geschnittenen Version der Videoaufzeichnung. Das Ergebnis soll als Untertitel-Dateien für die Videodateien letzten endes zur Verfügung stehen.

Näheres zu diesem Schritt unter Untertitel für die Aufzeichnungen.

Wenn du uns bei diesem noch viel aufwändigeren Schritt unterstützen möchtest, kontaktiere uns bitte, damit wir dich in die Koordination dafür aufnehmen können.

Noch Fragen?

Für alles weitere wirf einen Blick in die FAQ oder kontaktiere uns.

en/whyandhow.1450562389.txt.gz · Last modified: 2017/10/11 22:54 (external edit)