Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:styleguide

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
de:styleguide [2016/12/31 17:31]
hantilles added 42 chars/line recommondation
de:styleguide [2019/01/07 18:09] (aktuell)
percidae [Ist ein Vortrag voller verschiedener Sprachen, dann verwende die Sprache "Klingonisch" in Amara (kein Witz)]
Zeile 50: Zeile 50:
    
 Leider kommt es durch einen Bug in Amara dazu, dass * zu Kursivschrift umgewandelt wird. Dies einfach ignorieren, denn wir werden das mit einem Skript in den Textdateien beheben. Leider kommt es durch einen Bug in Amara dazu, dass * zu Kursivschrift umgewandelt wird. Dies einfach ignorieren, denn wir werden das mit einem Skript in den Textdateien beheben.
 +
 +== Beispiele: ==
  
 <file plain> <file plain>
Zeile 59: Zeile 61:
 *Telefonklingeln* *Telefonklingeln*
 </​file>​ </​file>​
- + 
 === erzwungene Zeilenumbrüche können in Amara mit [Shift]+[Eingabe] gemacht werden === === erzwungene Zeilenumbrüche können in Amara mit [Shift]+[Eingabe] gemacht werden ===
    
Zeile 70: Zeile 73:
  
 <WRAP center round important 60%> <WRAP center round important 60%>
-neu ergänzt!+Nochmal ​neu ergänzt! 
 +Stand Jan. 2019
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
-Generell werden Untertitel dann gut lesbar, wenn sich eine Zeile auf etwa 40 Zeichen beschränkt, dafür lieber zwei Zeilen parallel benutzen (ggfZeilenumbruch erzwingen)Amara empfiehlt bereitsZeilen lieber kürzer ​zu halten, geht aber auch von Kürzungen ausWir möchten allerdings die Talks wortgetreu untertitelnAllerdings haben wir festgestellt,​ dass der von uns verwendete Auto-Timing-Prozess für zerhackte Untertitel sorgt, wenn diese zu lang werden, ​sich an eine Grenze von 42 Zeichen zu haltenist daher unsere Empfehlung.+Generell werden Untertitel dann gut lesbar, wenn sich eine Zeile auf etwa 42 Zeichen beschränkt. 
 +Da mittlerweile wir das Transkript vom Etherpad übernehmen und formatieren musst du dich während der Transkripterstellung **nicht** um Zeilenumbrüche kümmernBitte mache nur Umbrüchewenn das Etherpad es erzwingt oder wenn ein Speaker wechselt oder Geräusche ​zu hören sind. 
 + 
 + 
 +Kurz: Weniger Umbrüche sind mehr. 
 +=== Intro und Outro === 
 + 
 +Auch der Vorbzw. Abspann sind akustisch wahrzunehmen. Damit die Subtitles am Ende ein bisschen Einheitlichkeit mit sich bringenempfehlen wir, für In- bzwOutro entsprechend:​ 
 + 
 +<file plain> 
 +*33C3 preroll music* 
 + 
 +*postroll music* 
 +</​file>​ 
 + 
 +bzw. für deutsch: 
 +<file plain> 
 +*33C3 Vorspannmusik* 
 + 
 +*Abspannmusik* 
 +</​file>​
  
 === Q&A === === Q&A ===
Zeile 147: Zeile 171:
 </​file>​ </​file>​
    
-=== Ist ein Vortrag voller verschiedener Sprachen, dann verwende die Sprache "​Klingonisch"​ in Amara (kein Witz) ===+=== Ist ein Vortrag voller verschiedener Sprachen, dann verwende die Sprache "​Klingonisch"​ in Amara (kein Witz)===
    
 Danach kann es eine ganze Übersetzung zu Englisch, Deutsch oder sonst einer Sprache geben. Danach kann es eine ganze Übersetzung zu Englisch, Deutsch oder sonst einer Sprache geben.
de/styleguide.1483201909.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017/10/11 22:53 (Externe Bearbeitung)